Baustellen und Equipment

Einfach mal ein paar erklärte Bilder

Vorbereitung eines Inliners

Nach der Kalibrierung und Kunstharzbefüllung wird der Inliner von einem Förderband mit Walze eingezogen und auf Dicke/Wandstärke gewalzt. Auf diesem externen Rollenband wird der Inliner dorthin transportiert.

  • Hier ein vor Ort getränkter Inliner. In den Behältern befindet sich das Kunstharz.

    Am Ende der grauen Kiste sieht man einen kleinen Schlauch. Das ist eine der Evakuierungspunkte, an dem der Inliner vor der Tränkung luftleer gesaugt wird.

2 Heizanlagen

2 kleine mobile Dieselheizungen mit zusammen ca 180KW Heizleistungen. Ideal für unzugängliche Baustellen

Druckluft

Dieser kleine mobile Kompressor liefert 1m³ bei 15 Bar. Die Inversion/ Einbau des Inliners erfolgt zumeist mit Luft und Wasser.

Eine Doppelschleuse als hier geeignetes Einbauwerkzeug

  • 2 Heizanlagen

    2 kleine mobile Dieselheizungen mit zusammen ca 180KW Heizleistungen. Ideal für unzugängliche Baustellen

  • Druckluft

    Dieser kleine mobile Kompressor liefert 1m³ bei 15 Bar. Die Inversion/ Einbau des Inliners erfolgt zumeist mit Luft und Wasser.

  • Eine Doppelschleuse als hier geeignetes Einbauwerkzeug

Einbau und Aushärtung in einem nicht zugänglichen Innenhof

Aufnahme für den getränkten Inliner

Der Walztisch mit Förderband

Inversionsköpfe etc

Der Inliner

Das Kunstharz

Radlader für den Transport des getränkten Inliners

  • Aufnahme für den getränkten Inliner

  • Der Walztisch mit Förderband

  • Inversionsköpfe etc

  • Der Inliner

  • Das Kunstharz

  • Radlader für den Transport des getränkten Inliners

Inliner im Tränkungsvorgang

Wie ein Inliner getränkt und abtransportiert wird



Aufnahme für den getränkten Inliner

Der Walztisch mit Förderband

Wer sagt das Rohrleitungen nur horizontal liegen. Hier gings 30m nach unten.

Die Inversionstrommel

Der Inliner mit einem Schutzschlauch

  • Aufnahme für den getränkten Inliner

  • Der Walztisch mit Förderband

  • Wer sagt das Rohrleitungen nur horizontal liegen. Hier gings 30m nach unten.

  • Die Inversionstrommel

  • Der Inliner mit einem Schutzschlauch

Inlinereinbau mit Trommel

Einbau mit einer geschlossenen Inversionstrommel



Das hier deutlich sichtbare Licht, härtet den Inliner aus.

Ein kleiner Hausanschlusschacht in einem Keller

Der Inliner

  • Das hier deutlich sichtbare Licht, härtet den Inliner aus.

  • Ein kleiner Hausanschlusschacht in einem Keller

  • Der Inliner

Lichtaushärtung eines Hausanschlussliners

4 eingebaute Inliner in die Überlaufleitungen

ca 16 Grad warm ;-)

Sicherheitskanalschuhe

  • 4 eingebaute Inliner in die Überlaufleitungen

  • ca 16 Grad warm ;-)

  • Sicherheitskanalschuhe

Sanierung von Schwimmbadleitungen

Styroldichte lichtundurchlässige Transportkiste

Der Inliner

85Meter DN350 bereit zum Einzug
  • Styroldichte lichtundurchlässige Transportkiste

  • Der Inliner

    85Meter DN350 bereit zum Einzug

Einzug eines lichthärtenden Hauptkanalinliners

Einer von 3 V4a Spannringen

Der Epdm Gummi unter den Spannringen

Mal ein satter Grundwassereintritt

  • Einer von 3 V4a Spannringen

  • Der Epdm Gummi unter den Spannringen

  • Mal ein satter Grundwassereintritt

Einzug einer V4a Manschette zur Abdichtung

Termin vereinbaren

+49 (0) 9281 5491200

Geschäftszeiten

Mon, Do.: 06.30 Uhr - 17.00 Uhr
Fr.: 06.30 Uhr - 16.00 Uhr

 

Notdienst

0151 / 212 069 06

Für Einsätze im Notdienst veranschlagen wir Zusatzkosten

Gestaltung und technische Umsetzung: Agentur Wachter